Getränkepulver Typ
Weiße Schokolade

Private Label

Weiße Schokolade als süße Abwechslung

Gerade in den Wintermonaten sind sie besonders beliebt: die heißen Kakaogetränke. Die Zeiten, als davon nur eine Sorte auf der Karte zu finden war, sind längst vorbei. Immer häufiger bieten Cafés und Co. heute zahlreiche Varianten und Geschmacksrichtungen an. Besonders begehrt ist das Getränkepulver Typ Weiße Schokolade durch seinen cremigen, zartschmelzenden, milchigen Geschmack. Dieses Getränkepulver entsteht in der Regel durch die Kombination verschiedener Zutaten, unter anderem:

  • Kakaobutter
  • Milchpulver
  • Zucker
  • weiteren, teils individuellen Zutaten

Der Anteil an Kakaobutter beträgt bis zu 30 Prozent und sorgt für die geschmackliche Einzigartigkeit.

Aufgelöst in heißer Milch ergibt das Getränkepulver Typ Weiße Schokolade ein herrlich cremiges Heißgetränk.

Sorgen Sie jetzt für Abwechslung und überraschen Sie Ihre Kunden mit dem weißen, schokoladigen Getränkepulver. Bieten Sie ihnen das Getränkepulver Typ Weiße Schokolade in bester Qualität. Gemeinsam mit Ihnen finden wir das zu Ihren Ansprüchen passende Produkt. Gerne entwickeln wir auch Ihr individuelles Wunschprodukt in unserer Produktentwicklung für Instantgetränke.

Neben individuellen Private Label Produkten können Sie sich auch an unserem umfangreichen Portfolio unserer Traditionsmarken Grubon und Scho bedienen. So können Sie Ihr Sortiment ganz bequem ergänzen oder neuen Produkte ausprobieren.
 

Jetzt kontaktieren

Rohstoffauswahl und Verpackungsvielfalt

Wie für alle unsere Produkte greifen wir auch für das Getränkepulver Typ Weiße Schokolade ausschließlich auf hochwertige Rohstoffe zurück. So unterstützen wir Sie dabei, Ihre Kunden über das eigentliche Produkt hinaus von Ihrer Marke zu überzeugen. Sprechen Sie uns an und erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen Möglichkeiten, die wir Ihnen in der Beschaffung der Rohstoffe für Ihr Private Label Getränkepulver Typ Weiße Schokolade bieten.

Zudem haben Sie die Möglichkeit aus einer großen Anzahl an Verpackungsmöglichkeiten auszuwählen. Neben dem klassischen Schlauchbeutel oder der Dose bietet Schoppe auch wiederverschließbare Beutel oder Sticks und Sachets in Faltschachteln. So ist es Schoppe Instant Beverages möglich, ganz individuell auf Kundenwünsche einzugehen und maßgeschneiderte Lösungen und Konzepte im Bereich Instantgetränke zu entwickeln.

Ihre Vorteile

  • Kakaobutter-Anteil von bis zu 30 Prozent
  • sorgt für einzigartigen Geschmack
  • für jeden Einsatzbereich von Kapsel bis Automat
  • große Auswahl an Verpackungsmöglichkeiten

Verpackungen

Schlauchbeutel
Schlauchbeutel
Dose
Dose
Faltschachtel
Faltschachtel
Sachet
Sachet
Stick
Stick
Big Bag
Big Bag
Eimer
Eimer

Zertifizierungen

Von der Kakaobohne zur Kakaobutter

Klassische Trinkschokolade besteht aus einer Mischung von mindesten 25 Prozent Kakaopulver und einer Zuckerart. Manchmal ist auch eine Milchkomponente in Pulverform enthalten, ansonsten wird das Getränkepulver mit Frischmilch zubereitet.  Bei dem Getränkepulver Typ weiße Schokolade ist Kakaobutter enthalten. Kakaobutter ist das in den Samenkernen der Kakaobohne enthaltene Fett. Um sie zu gewinnen, werden die Kakaobohnen geröstet, gebrochen und geschält. Anschließend werden die gereinigten Kakaokerne zu Kakaomasse vermahlen.

Presst man diese, entstehen Kakaobutter und ein Kakaopresskuchen. Dieser Presskuchen wird zu Kakaopulver verarbeitet. Bei der Herstellung weißer Schokolade wird der Kakaomasse das Kakaopulver entzogen, sodass nur Kakaobutter übrigbleibt. Die EU schreibt vor, dass weiße Schokolade mindestens 20 Prozent Kakaobutter und 14 Prozent Trockenmilch enthalten muss. Zum ersten Mal wurde weiße Schokolade als Getränkepulver übrigens im Jahr 1930 produziert und verkauft – damit war der Grundstein für das Getränkepulver Typ Weiße Schokolade gelegt.

Unsere Produkte

Haben Sie Fragen zum Thema kakaohaltige Getränkepulver?

Jetzt kontaktieren